abgeschlossen zwischen
Babydingsbums - Daniela Eisl, Wehrstrasse 1a 5071 Wals, in der Folge „Babydingsbums“ und Kursteilnehmer vereinbaren wie folgt:

PRÄAMBEL

Mit der durchgeführten Onlinebuchung  oder Terminvereinbarung per Telefon, SMS oder E-Mail nimmt der/die die Teilnehmer/in somit, für sich bzw. die von ihm angemeldeten Kinder ausdrücklich folgende Vereinbarung zur Durchführung und zum Ablauf der Babymassage, Kursleitung Babymassage, Babysprache, Familienunterstützung und Schlafberatung zur Kenntnis und erklärt mit Absendung der Onlinebuchung oder Terminvereinbarung per Telefon, SMS oder E-Mail die Kenntnisnahme und Akzeptanz dieser Bedingungen.

1.    Eignung
Babydingsbums weist darauf hin, dass die gesundheitliche Eignung zur Teilnahme am Kursprogramm Voraussetzung der Berechtigung zur Teilnahme am Kurs oder an der Beratung ist. Jeder Teilnehmer ist selbst verantwortlich, sich durch ärztliche Bestätigung davon zu überzeugen, dass die Teilnahme gesundheitlich unbedenklich ist.

Eine Teilnahme an den Kursen oder Beratungen ist jedenfalls unzulässig bei Vorliegen folgender Krankheiten oder Symptomen:
Akute Erkrankungen, vor allem im HNO-Bereich (Schnupfen, Husten, etc.) Soor, Fieber,
Durchfall, Augenerkrankungen, Ansteckende Krankheiten, Hauterkrankungen, Entzündungen.

Bei folgenden Krankheiten wird jedenfalls Rücksprache mit einem Arzt empfohlen:
Herz-, Kreislauf-, Lungenerkrankungen, Chronische Krankheiten, Bluthochdruck

Voraussetzung der Teilnahme an sämtlichen  Kursen oder Beratungseinheiten ist, dass die teilnehmende Person, bzw. sofern anwendbar auch die begleitende Person körperlich uneingeschränkt in der Lage ist, am Kursprogramm teilzunehmen.

Für den Fall von vorübergehenden Gesundheitsbeeinträchtigungen (Schnupfen, Halsweh, Grippe, etc.) ist eine Kursteilnahme bis zur vollständigen Genesung unzulässig.
Die alleinige Verantwortung für die Abklärung der medizinischen Unbedenklichkeit der Kursteilnahme liegt ausschließlich beim Teilnehmer.

Für sämtliche Kurse gilt: Es gibt keine Verpflichtung, bestimmte Übungen, Abläufe etc. mitzumachen. Wenn der Teilnehmer oder die
Begleitperson der Babys/Kleinkinder/ Kinder eine Übung nicht mitmachen will, so steht dies jederzeit offen und ist den/der Kursleitern/in mitzuteilen.

2.    Kursbeitrag
Der Kursbeitrag ist spätestens vier Wochen vor Kursbeginn auf das angegebene Konto der Schwimmschule zu bezahlen.
Im Kursbeitrag der Babysprache & Babymassage ist für eine Begleitperson (die das Baby begleiten / Mutter oder Vater) inkludiert

3.    Stornierung
Bis zu 21 Kalendertage vor Kursbeginn ist die kostenlose Stornierung des Kurses schriftlich möglich. Diese wird mit der schriftlichen Stornierungsbestätigung wirksam. Erfolgt die Stornierung nach 21 aber binnen 14 Kalendertage vor Kursbeginn, so ist eine Stornogebühr von 40% zu bezahlen, im Fall einer Stornierung binnen weniger als 14 Kalendertage vor Kursbeginn sind 80% der Kursgebühr als Stornogebühr zu bezahlen. Die Nominierung eines geeigneten Ersatzteilnehmers, der den Kurs bezahlt, ist zulässig. Bei Stornierung ab Kursbeginn wird keine Kursgebühr refundiert.
Auch bei Krankheit, Unfall etc. werden Kosten nicht rückerstattet, sofern nicht eine ärztliche Bestätigung darüber vorgelegt wird, dass die Fortsetzung des Kurses aufgrund von Umständen die nach Kursbeginn eingetreten sind, dauerhaft gesundheitsschädlich ist.

4.    Verhinderung
Wenn eine Verhinderung, den Kurs oder die Beratung zu besuchen, besteht, ist dies der Kursleiterin telefonisch an der bekanntgegebenen Telefonnummer mitzuteilen. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung der versäumten Stunden oder Nachholen.

5.    Begleitpersonen – Geschwister
Begleitpersonen im Kursbereich Babymassage & Babysprache müssen rechtzeitig vorab per Telefon angekündigt werden. Die Begleitpersonen dürfen sich nur in jenem Bereich, in welchem der Kurs veranstaltet wird, aufhalten.
Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass Begleitpersonen für sich selbst verantwortlich sind, es wird keinerlei Haftung, Aufsicht oder sonstige Sorge für die Begleitpersonen angeboten.

6.    Fotos
Die Fotos die von der Kursleitung ( in allen Kursarten ) gemacht werden, werden nach Kursende mittels Sammeldropbox an alle Kursteilnehmer verschickt. Sollte das jemanden nicht wollen, bitte um schriftliche und persönliche Bekanntgabe an die Kursleitung.
Unsere Lehrmaterialien und Kurskonzepte unterliegen dem Urheberrecht. Während der Kurse erstelltes Foto- und Videomaterial kann von Babydingsbums-Daniela Eisl zu wissenschaftlichen und Marketingzwecken verwandt werden.
Private Fotos/Videos in der Kursstunde dürfen nur nach Rücksprache mit der Kursleiterin & Kursteilnehmer/innen gemacht werden.

7.    Krankheit der Trainerin
Falls die Kursleiterin oder ihre Begleittrainerin krank sein sollten und die Kursstunde entfällt, wird diese nachgeholt.

 8. Zusatz zur Ausbildung für „Kursleitung Babymassage“
Die Ausbildung zur Kursleitung Babymassage ist als Zusatzqualifikation für Fachpersonal so wie auch für Quereinsteiger geeignet.
Die Leitung von Babydingsbums, weist darauf hin dass die Kursleiterausbildung durch die gesetzliche Lage (Hilfestellungsgewerbe der Humanenergetik),  nur zur Anleitung für Kurseltern einer Babymassage gestattet ist.
Die direkte Behandlung am Patienten oder Kunden ist nur mit einer medizinischen Grundausbildung gestattet  (z.b: med. Masseur/in, Heilmasseur/in, Physiotherapeut/in?….)
Die erfolgreich abgeschlossene Kursteilnahme so wie eine kurze schriftliche Dokumentation über eine Kursstunde wird dann mit einen Ausbildungszertifikat bestätigt.

9.    Skripten und Arbeitsunterlagen
Die von Babydingsbums zur Verfügung gestellten Unterlagen dürfen nach dem gesetzlichen Urheberrecht bzw. dem europäischen Patentrecht nicht vervielfältigt werden.

10.    Zusatz zur bindungsorientierten Familienunterstützung und Schlafberatung nach 1001 Kindernacht®
Die Unterstützungen in diesen obengenannten Bereichen ersetzen keinen Besuch beim Arzt oder Therapeuten sondern gilt als Unterstützung. Sämtliche Empfehlungen müssen nicht umgesetzt werden. Die aktuellen und internationalen Warnhinweise  zu den Themen wie richtiger Umgang mit  Co-Sleeping, Bedsharing und plötzlicher Kindstod sind unbedingt einzuhalten.

11.    Allgemein
 Es wird darauf hingewiesen, dass es zu Änderungen der Kurszeiten oder Beratungszeiten kommen kann.
Wenn sich Teilnehmer oder deren Begleitpersonen nicht an die Anweisungen der Kursleiterin halten, können diese ohne Anspruch auf Kostenersatz von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen werden.
Es wird darauf hingewiesen, dass Babydingsbums Daniela Eisl keine Haftung für mitgebrachte Gegenstände wie Kleidung etc. übernehmen kann.
Schäden, die von Teilnehmern verursachter werden, sind von diesen, für den Fall, dass die Schäden von Kindern verursacht werden, von deren Erziehungsberechtigten zu ersetzen.
Die jeweils vor Beginn der ersten Kursstunde übergegebene Kurzinformation sowie die mündlich erteilten Informationen sind verbindlich.
Alle Informationen von Babydingsbums an die Teilnehmer erfolgen per E-Mail. Zumindest eine Telefonnummer pro teilnehmendes Kind ist der Kursleitung bei Anmeldung bekanntzugeben, diese Nummer wird für Nachrichten verwendet.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Homepage von Babydingsbums alles, was zum Kurs mitzubringen ist, auflistet, der Teilnehmer ist für die Mitnahme der aufgezählten Gegenstände verantwortlich.